Wettkämpfe & Resultate 2022

Erfolgreiche Geräteturnerinnen

von Beat Kropf

Am kantonalen Gerätewettkampf in Bonstetten vom Sonntag, 15.05.2022 trumpften die Geräteturnerinnen des TVW gross auf.

In der höchsten Kategorie startete Ladina Kropf (1. Bild von links) mit einer sicheren Bodenübung und legte damit den Grundstein für den Erfolg. Es folgten Bestleistungen an den Geräten Schaukelring und Sprung. Der gestreckte Salto vorwärts mit 11/2 Drehung am Sprung gelang fast perfekt. Bis zum letzten Gerät blieb es spannend. Nur mit einer ausserordentlichen Leistung am Reck war der Sieg zu holen und diese war ausserordentlich. Eine phantastisch geturnte Übung brachte ihr die Traumnote von 9.70 und es reichte zum Sieg.
In der Kategorie 6 lieferten die beiden Turnerinnen Eva Bünter (3. Bild) und Seraina Kropf (2. Bild) ebenfalls beste Leistungen. Einmal mehr zeigte Seraina einen bemerkenswerten Wettkampf und lieferte an jedem Gerät eine eindrückliche Leistung. Auch Eva zeigte einmal mehr ihr Können. Es war eine Freude den beiden zu zusehen. Seraina erzielte ein hohe Gesamtergebnis, was ihr den dritten Platz einbrachte. Mit Eva auf dem fünften Platz waren daher zwei Wädenswilerinnen unter den ersten fünf zu finden! Eine Überraschung war sicher das Abschneiden von Linda Thöne in der Kategorie 5B. Sie wuchs am Wettkampf förmlich über sich hinaus und erreichte den tollen vierten Rang.

  Herzliche Gratulation allen Turnerinnen  

Kunstturnertage Bern-Fribourg in Bern

Wieder Podestplätze für die Kunstturner

 Rang 3 für Alassane Böhm im P3

 Rang 2 für Quinn Müller im P5

Zürcher Nachwuchswettkämpfe

Kunstturner

Kunstturnerinnen

Am Wochenende vom 30. April und 1. Mai führte der TVW in der Glärnischhalle einen hochkarätigen Wettkampf im Frauen Kunstturnen durch. Der Wettkampf galt als Qualifikations-wettkampf für die Schweizer Meisterschaften und zog daher grösstenteils Turnerinnen aus regionalen Leistungszentren aus der ganzen Schweiz an.

zum Bericht

Zweimal Silber für die Geschwister Kropf

Geräteturnen | Beat Kropf

Nach längerer Pause durften die Geräteturnerinnen des TV Wädenswil am Frühlingswettkampf in Rafz ihr in der Zwischenzeit gelerntes an einem Wettkampf vor voller Zuschauertribüne zeigen. Die Jüngsten waren entsprechend überrascht von den vielen Zuschauern und der mit Turnerinnen, Wertungsrichterinnen und Trainerinnen gefüllten Turnhalle. Die älteren und erfahrenen Turnerinnen hingegen waren gespannt, ob ihr Formstand für gute Resultate gut genug war. In der höchsten und zweithöchsten Kategorie konnten die Geschwister Ladina Kropf K7 und Seraina Kropf K6 mit den Besten mithalten. Seraina erzielte an allen Geräten hervorragende Noten und der Punktestand summierte sich auf hervorragende 37.65. Auch ihre ältere Schwester zeigte einmal mehr ihr Können. Beide wurden mit der Silbermedaille für ihre Leistungen belohnt. Mit Eva Bünter erzielte eine weitere Wädenswilerin die Auszeichnung in der Kategorie 6 auf dem guten Rang 8. Das fleissige Training hat sich auch für Simone Junger ausbezahlt. Sie ergatterte sich die Auszeichnung im K5A. Erstmals in der Kategorie K5B turnte Linda Thöne. Den neu erlernten Salto-Abgang an den Ringen klappte auch am Wettkampf. Auch sie wurde mit der Auszeichnung belohnt. Für die beiden Turnerinnen im K4 Rebecca Grüneberg und Annouk Thoma wurde es ein erfolgreicher Sonntag! Für ihren Einsatz wurden beide mit der Auszeichnung belohnt.
Weitere Auszeichnungen erturnten sich:
K3:         Valeria Frey
K2:         Elina Merlo
K1:         Sophia Ciger

Kunstturnen Frauen und Männer

Wettkämpfe im Ausland

DTP-Pokal in Stuttgart mit dem Team Schweiz.
Dominic Tamsel zeigte seine beste Leistung am Reck verpasste mit 13.00 den Final um knapp 0.15 Punkte.

Am internationalen Junioren Turnier in Innsbruck turnt Quinn Müller auf Rang 9.

Wettkampfsaison 2021

Berichte, Resultate und Bilder

Diese Webseite verwendet Cookies, Social Media Plug-ins und andere Internet-Tags, um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Webseite stimmen sie unserer Verwendung von Cookies, Social Media Plug-ins und anderen Internet-Tags zu