News

Wettkämpfe und Resultate

Kunstturn-Europameisterschaften in München mit Tamsel

zur Medienmitteilung

Am Vierländerkampf siegt das Team Schweiz mit Dominic Tamsel!

zum Bericht

2 x Gold für die Geschwister Kropf

Kantonale Geräteturnerinnentage in Niederhasli

von Beat Kropf

Sensationeller Erfolg für die Geschwister Kropf an den Zürcher Kantonalen Geräteturnerinnentage in Niederhasli vom vergangenen Wochenende. In der Kategorie 7 bestätigte Ladina Kropf erneut ihre Wettkampfstärke und ihre Form. Sie überzeugte mit ihren Leistungen und erturnte sich den Sieg in der höchsten Kategorie. Ihre jüngere Schwester rundete den Erfolg ebenfalls mit der Goldmedaille in der Kategorie 6 ab. Sie lieferte einen unglaublichen Wettkampf. Am Sprung, dem letzten Gerät des Wettkampfes ging es nochmals um alles. Sie zauberte einen super ersten Sprung hin und erzielte mit 9.75 Punkten eine sehr hohe Wertung. Mit dem zweiten Sprung gelang ihr das, von dem eine Turnerin träumen kann. Unter der Beobachtung vieler Zuschauer gab Seraina noch einmal alles, ihr gelang ein unglaublich perfekter Sprung. Das Publikum war begeistert und die Wertungsrichter belohnten sie mit der bestmöglichen Note 10.0! Der Jubel war beinahe grenzenlos.
Mit Eva Bünter legte eine zweite Turnerin in der Kategorie 6 des TV Wädenswil einen hervorragenden Wettkampf hin. Sie ergänzte das Podest mit Rang 3, was für ein schönes Bild, herzliche Gratulation!

Weitere erfolgreiche Turnerinnen des TV Wädenswil mit Auszeichnung:
Kategorie 6: Ramina Bachmann
Kategorie 5B: Linda Thöne
Kategorie 4: Anouk Thoma
Kategorie 3: Valeria Frey, Luana Schaffitel
Kategorie 2: Micol Tonini, Elina Merlo
Kategorie 1: Sophia Ciger

Rangliste

Höhepunkt zum Wettkampfabschluss

Aargauer Kantonalturnfest, Wettingen

von René Mattes

Mit dem Zug reiste das VGT Team in den Kanton Aargau nach Wettingen an das Kantonalturnfest. ​Auf dem Programm stand ein 3-teiliger Vereinswettkampf mit den Standardgeräten Sprung und Schaukelring. Den Abschluss machte eine Pendelstafette über 80 Meter. Diese Disziplin war vom Team nicht wirklich intensiv geübt worden und deshalb war eine entsprechend tiefe Note auch akzeptiert. Der Spassfaktor kam hier eindeutig vor der Leistung.

Sprung
Diesmal startete die Gruppe vor vollen Rängen und unter rhythmischem Klatschen mit ihrer Darbietung und zeigte schöne Sprünge in bester Haltung und vor allem sehr synchron. Leider schlichen sich am letzten Durchgang zwei unnötigen Stürze ein, ausgerechnet von Turnenden, die sonst nie versagen. Die Präsentation aber war so gut, dass die Wertungsrichter eine schöne erste Note von 9.27 notierten. Der perfekte Einstieg in den Wettkampf!

Schaukelring
An einem Ringgerüst zu turnen, bedeutet für unser Team immer eine Umstellung, weil sich die 50 cm kürzere Pendellänge deutlich auswirkt. Trotzdem freuten sich die Turnenden und ihre Anstösser auf die Gelegenheit wieder Gas zu geben. Die Vorstellung begann vielversprechend mit schönen hohen Schwüngen, gespannten Körpern und gestreckte Füssen. Die gezeigten Doppelsalti konnten alle zum Stand gebracht werden und nach dem grossartigen dritten Durchgang hätte man meinen können, jetzt kann nichts mehr schief gehen. Leider passierte dann ein Fehler, sodass die Formation auseinanderfiel, was einige Punkte bei der Synchronität kostete. Trotzdem schafften es die Anstösser wieder die nächste Ablösung rechtzeitig in die Luft zu bringen. Die letzten beiden Übungen waren wieder ein Erlebnis und die drei Doppelsalti schlossen die Darbietung auf den Punkt ab. Dass mit dieser Darbietung sogar das Jahresziel eine 9.0 nämlich eine 9.03 zu übertreffen gelang, war für alle eine Riesenfreude. Danke hier an alle Turnenden, Anstösser und den Coach Marvin.

Pendelstafette
Auf einem Acker über 80 m schnell zu laufen ist wirklich eine Herausforderung. Aber dazu noch keine Wechselfehler zu produzieren, ist wahrscheinlich eher Glück als tatsächliches Können. Diese Disziplin ist aber immer ein Spass und für die mitgereisten Fans die Gelegenheit die TurnerInnen lauthals anzufeuern. Als Startläufer begann Jovin, ein Novize aus dem Kunstturnen, der die Konkurrenz auf der Nebenbahn gleich um mehrere Längen hinter sich liess. Dieser Abstand wurde dann von den Girls weiter ausgebaut und am Schluss lief Misch den Sieg nach Hause. ​Es war ein erfolgreicher Abschluss des Wettkampfes, die Note blieb Nebensache.

Ausklang
Die zweite Phase des Turnfests begann jetzt mit etwas Vorschlafen und „chillen“ in der Wettinger Badi. Die Bademeister hatten an diesem Nachmittag einiges zu tun, denn die TurnerInnen nutzten die Sprungtürme, um sich von der besten Seite zu zeigen.
Das Team verbrachte den Abend bei Oktoberfest-mässigen Bedingungen im Festzelt bei ausgelassener Stimmung. So schön kann Turnen eben auch sein.
Besten Dank an dieser Stelle an den Verein, der diese Anlässe unterstützt und vor allem an meine Co-Leiter, die unser Team jedes Jahr weiterbringen.
Wir freuen uns jetzt auf den Sommer und auf das kommende Trainingsweekend in Filzbach.

Schweizer Meisterschaften Kunstturnen Juniorinnen in ​Utzenstorf

Vier Kunstturnerinnen haben sich für die Schweizermeisterschaft qualifiziert:
Anouk Portmann P4,
Madleina Schürmann P4,
Alia Bolliger P3  und
Zoey Murer P1.

  Anouk Portmann turnt in Utzenstorf auf den 8. Rang und holt mit dem Zürcher Team die Silbermedaille!

 ​  ​ Alia Bolliger holt Bronze und den Teamsieg!

  Zoey Murer turnt auf den 9. Rang und holt den Teamsieg!

Herzliche Gratulation! Der TVW ist sehr stolz auf euch  

zum Bericht
Mehr...

Wir sagen Danke!

WIR, Dein Lieblingssportverein sagt DANKE für die Bons-Zuteilung.

Das Inte​rview ​mit
Tim Randegger

"Es ist eine schöne Anerkennung zu den Besten der Schweiz zu gehören"

Seit Godi Fässler (~1955) ist Tim Randegger der zweite Wädenswiler mit dem Status Nationalkader.

Weiterlesen...

Spitzensport – Kader 2022

Der Schweizerische Turnverband hat die Mitglieder der Nationalkader Kunstturnen Männer und Frauen für das Jahr 2022 bestimmt. Folgende WädenswilerInnen sind dabei:

Alassane Böhm (Jugendkader);
Alia Bolliger
(Nachwuchs B);
Anouk Portmann
(Nachwuchs A);
Carlo Riesco (Junioren);
Dominic Tamsel (Nationalkader erweitert);
Janic Fässler (Nachwuchs);
Madleina Schürmann (Nachwuchs A erweitert);
Quinn Müller (Nachwuchs erweitert);
Tim Randegger (Nationalkader).

Der TVW gratuliert den Turnenden herzlich und wünscht für die Zukunft viel Erfolg!

Wir suchen Dich!

Riegenleitung für das MuKi in Wädenswil
(Montagmorgen)

Riegenleitung Geräteturnen Wettkampfriege
(Mittwoch & Freitag, abends, ab sofort)

LeiterInnen für Jugendriegen
(Meitli & Bueba, verschiedene Tage, frühabends, ab sofort)

LeiterInnen für das Geräteturnen
(Mittwoch & Freitag, abends, ab sofort)

Riegenleitung W-Dance «Tanz&Fitness»
(Montagabend, ab sofort)

Riegenleitung VaKi
(einmal monatlich am Samstagmorgen ab sofort)

Riegenleitung Zwergli
(Mittwochmorgen, ab sofort)

Melde Dich bei Marvin

 Riegenblog

Jeden Monat kreieren unsere LeiterInnen einen schönen Bericht oder ein Video mit Impressionen ihrer Riege.
Schau rein und informiere Dich was in den einzelnen Riegen läuft.

Zum Blog

Komm schnuppern!

Du suchst eine Riege zum Mitturnen?

Im Blog findest Du die Vorstellung der einzelnen Riegen.

Unter Angebot findest Du die Kontaktdaten und Trainingszeiten:

  • Unter Spezialriegen verstehen wir: Leichtathletik, Geräteturnen und Kunstturnen
  • Die Polysportiven Riegen gehören zu unserem Hauptgeschäft. Einstieg bereits ab 18 Monaten möglich: für Mädchen und Buben
  • Fitness - Spiel - Tanz, die Riegen für die über 16-jährigen.
  • Mit den Frauenriegen und im Männerturnverein fördest Du Deine Fitness.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auspowern mit den Powergirls

Auf Dich wartet: Turnen mit und ohne Geräte, Spiel, Tanz und ganz viel Spass...

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mal-Wettbewerb

Vereinsintern

Was läuft Wo?

Impressionen von vergangenen Anlässen oder Infos zu kommenden Events findest Du auf unserer Agenda-Seite.

Zur Agenda

173. GV

Das gab's in der Vereinsgeschichte des Turnverein Wädenswil noch nie!
Am 12. März 2021 um 20 Uhr trafen sich 51 TVW-Mitglieder im virtuellen Zoom-Saal zur allerersten online Generalversammlung.
Auf grossen und kleinen Bildschirmen präsentierte sich eine bunte Gesichter Collage, die gespannt auf die Begrüssungsworte der Präsidentin Marilena Palmisano wartete.

Weiterlesen...

172. GV

Aufgrund des Corona-Virus wurde die 172. Generalversammlung des TV Wädenswil kurzfristig in die Glärnischturnhalle verlegt. Leider mussten wir viele Abmeldungen verzeichnen. Das wichtigste Tagesgeschäft wurde mit 49 Mitglieder beschlossen. Ehrungen werden zu einem späterem Zeitpunkt stattfinden.

Bilder...
Diese Webseite verwendet Cookies, Social Media Plug-ins und andere Internet-Tags, um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Webseite stimmen sie unserer Verwendung von Cookies, Social Media Plug-ins und anderen Internet-Tags zu