Wettkämpfe & Resultate 2024

Wintercup 2024 organisiert von den Wädenswiler:innen

Sonntag, 4. Februar 2024
Sporthalle Glärnisch, Neudorfstrasse 4, Wädenswil
Festwirtschaft ab 7:00, warme Speisen ab 10:00 Uhr

Sämtliche Geräteturnerinnen des TV Wädenswil von der Kategorie 1  bis zur Kategorie 7 sowie von weiteren Vereinen sind dabei im Wettkampfeinsatz zu bestaunen. Für das leibliche Wohl unserer Turner:innen sowie allen Gästen ist gesorgt.
Die Geräteriege des TV Wädenswil lädt Dich herzlich ein, unseren Wettkampf zu besuchen und unsere Turnerinnen aktiv zu unterstützen!

Wir freuen uns über Deinen Besuch!

Zeitplan

Kategorie 2

07:25
Einmarsch

07:30 - 09:00
Wettkampf

Kategorie 1

09:05
Einmarsch

09:10 - 10:40 Wettkampf

Kategorie 3

10:45
Einmarsch

10:50 - 12:20
Wettkampf

Mittagspause

12:25 - 12:55

Kategorie 4

12:55
Einmarsch

13:00 - 14:25 Wettkampf   

Kategorie 5, 6 & 7

14:30
Einmarsch

14:35 - 16:25
Wettkampf

Rang-verkündigung
16:45
mit Einmarsch

Ein Tag mit Höhepunkten und turnerischem Talent

Beat Kropf | im Februar

Am Sonntag, 4. Februar organisierte die Geräteriege des TV Wädenswil den Wintercup 2024 in der Sporthalle Glärnisch in Wädenswil. Zu bestaunen gab es nebst unseren jüngsten Turnerinnen auch ausgewiesene Geräteturn-Cracks.

Kaum aus den Federn gekrochen mussten die ersten Turnerinnen in der Kategorie 2 bereits kurz vor halb acht für den Einmarsch bereitstehen. Die Stimmung in der Halle war zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf dem Höhepunkt angelangt, wen wundert’s. Die jungen Girls meisterten ihre Aufgabe prima und ernteten auch den verdienten Applaus. Als nächstes waren unsere Jüngsten an der der Reihe. Da entlockte es schon manchem Zuschauer ein «jööh so herzig». Mit vollem Elan zeigten sie ihrem Publikum, was sie bisher gelernt hatten.

Der Zeitplan wurde mit der grossen Anzahl an K2 Turnerinnen und Turner voll ausgereizt, so dass sich die Teilnehmer der Kategorie 1 und 3 beim Ausmarsch und Einmarsch direkt kreuzten. Die Halle füllte sich zusehends was die Turnerinnen und Turner sichtlich freute. Nach der Mittagspause, in welcher die Kapazität unserer Festwirtschaft auf die Probe gestellt wurde, ging es weiter mit den Turnerinnen der Kategorie 4.
Der krönende Abschluss war dann die letzte Abteilung, in welcher Turnerinnen und Turner der Abteilungen K5, K6 und K7 ihr Können demonstrierten. Die Sporthalle war jetzt gut gefüllt und das Publikum belohnte viele Turnerinnen während den Übungen mit Szenen-Applaus. Es war eine grossartige Stimmung zu spüren, welche sich auch auf die Turnerinnen und Turner übertrug. Sie genossen den Auftritt sichtlich und freuten sich über ihre meist gut gelungenen Übungen. Die Turnerinnen geizten auch nicht mit ihren Darbietungen, sondern zauberten Teile aus ihrem Repertoire, welche sonst eher selten an Geräteturn-Wettkämpfen zu sehen sind. Da wurden Saltos, eineinhalbfach Saltos, Doppelsaltos und Schraubensaltos geturnt, es war eine Freude mit dabei zu sein und die Darbietungen zu bestaunen.

Das Grossartige an diesem Wettkampf ist, dass er übersichtlich und fast schon familiär ist. Es ist der einzige Anlass, während dem ganzen Turnjahr, bei welchem alle Turner:innen gemeinsam vollzählig an der Rangverkündigung anwesend sind. Diese wird auch mit einem Einmarsch in einem schönen Rahmen zelebriert. Das Kribbeln bei den Turnerinnen und Turner war gut spürbar, reicht es wohl für eine Medaille? Die Freude über einen Podestplatz war dann schier grenzenlos leider aber auch die Enttäuschung, falls es doch nicht ganz so gut wie gehofft funktioniert hatte.

Dem OK gelang es einmal mehr einen würdigen Anlass auf die Beine zu stellen. Das Strahlen in den Kinderaugen ist der Dank für das grosse Engagement. An dieser Stelle ein grosses Dankschön an alle, welche zu diesem gelungen Anlass beigetragen haben.

Gesamtrangliste