Herzlich Willkommen auf der Webseite des TVWs

Liebe Mitglieder, Liebe Sportskollegen

Wir begrüssen euch ganz herzlich auf der Webseite des TV Wädenswil!

Der Turnverein Wädenswil zählt zu den grössten Sportvereinen im Bezirk Horgen. Über 700 Mitglieder nehmen an unserem sehr breiten Turnangebot teil. Vom polysportiven bis hin zum zielgerichteten Turnsport können wir viel Abwechslung bieten.

Ob spannende Wettkampfberichte oder allgemeine Informationen zu den einzelnen Riegen, wir sind sicher, dass Ihr das Richtige auf unserer Homepage finden.

Viel Spass beim Surfen.

Turnverein Wädenswil

Wintercup 2017

Attachments:
Download this file (2017.02.05_Wint~.pdf)Wintercup[Rangliste K1-K6]71 kB

Gelungener Wettkampf-Auftakt

Am Sonntag, 05.02.2017 fand in Horgen der  traditionelle Wintercup im Geräteturnen statt. Der Wintercup ist jeweils der erste Wettkampf und daher eine willkommene Chance, sich mit den Geräteturnerinnen der umliegenden Vereine zu messen.

Am frühen Sonntagmorgen waren die jüngeren Turnerinnen der Kategorie 2 an der Reihe. Die Anspannung und Nervosität war deutlich spürbar. Sie meisterten ihre Aufgabe jedoch gut und wir durften uns über den Sieg von Emily Grüneberg freuen. Sie genoss denn auch die Siegerehrung auf dem obersten Podest in vollen Zügen. Als nächste kamen die jüngsten des TV Wädenswil in der Kategorie K1 zu ihrem Wettkampf. Für die meisten Turnerinnen war das der erste Wettkampf überhaupt. Alle Turnerinnen konnten sich in der ersten Hälfte der Rangliste platzieren, was uns Leiterinnen und Leiter besonders freute. Auch in dieser Kategorie waren die TV Wädenswil-Turnerinnen auf dem Podest vertreten.

Laura Tratar erreichte den tollen 2.Rang. Noch vor der Mittagspause starteten die K3 Turnerinnen mit ihrem Wettkampf. Es durften tolle Übungen bestaunt werden. Unsere Wädenswilerinnen meisterten ihre Aufgabe hervorragend. Auf den ersten 7 Plätzen klassierten sich 6 Turnerinnen von uns. 1. Rang Nila Bosshard, 2. Rang Noa Hofstetter, 3. Rang Gianna Cortesi, 4. Rang Zara Godinez, 6. Rang Emily Bünter, 7. Rang Valérie Banz.  Nach einer kurzen Mittagspause war die Reihe an den K4 Turnerinnen.  Das Podest wurde erneut von Wädenswilerinnen eingenommen. Gina Birchler erreichte den ersten knapp und Sakura Wong den zweiten Rang. Nur knapp am Podest vorbei  erreichte Noémie Pécaut den 4 Rang. Als letzte Turnerinnen kamen die K5 und K6 Turnerinnen an die Reihe. In der Kategorie 5 turnten 9 Wädenswilerinnen. Zwei davon erzielten Podestplätze. Seraina Kropf überzeugte die Wertungsrichterinnen am Meisten und gewann vor ihrer Teamkollegin Eva Bünter auf dem zweiten Rang. Nur um 0.05 Punkte hinter dem Podest klassierte sich Niamh Niedermann auf Rang 4. In der Kategorie 6, die zweithöchste Kategorie im Geräteturnen turnten nur noch zwei Wädenswilerinnen. Sie konnten somit den Sieg unter sich ausmachen. Beide zeigten den Zuschauern einen tollen Wettkampf. Bei Ladina Kropf schlichen sich ein paar Fehler ein während ihrer Teamkollegin Melanie Klein ein ausgezeichneter Wettkampf gelang. Melanie Klein siegte somit souverän.
Die Leistungen unserer Turnerinnen durften sich sehen lassen. Das Trainerteam gratuliert allen Turnerinnen ganz herzlich zu den tollen Erfolgen und wünscht gute Vorbereitung auf die kommenden "grossen" Wettkämpfe.

VGT Vereinsgeräteturnen sucht...

Attachments:
Download this file (VGT_Aufruf.pdf)VGT [Teammitglieder gesucht]186 kB

 ...Team-Mitglieder für die Wettkampfgruppe „Vereinsgeräteturnen“

Bringst du eine Grundausbildung im Geräte- oder Kunstturnen mit?

Liebst du deinen Sport und suchst du wieder eine Möglichkeit das Turnen mit deinem Studium zu verbinden?
Dann bist du bei uns am richtigen Ort!

Mehr Infos entnimmst du dem Attachment

Gym Star 2017 - Niederlenz

Am 15. Januar starteten die Kunstturnerinnen des Turnvereins Wädenswil in die Wettkampfsaison. Der Gruppenwettkampf in Niederlenz diente vor allem der Standortbestimmung, bevor die Saison im März richtig beginnt.

Im Einführungsprogramm durften Anouk Portmann, Madleina Schürmann und Florine Jungck zum ersten Mal in ihrer noch jungen Kunstturnkarriere zuoberst aufs Podest steigen. Die drei erst 6-jährigen Mädchen zeigten einen sehr konzentrierten Wettkampf, obwohl sie bereits um 5 Uhr aufstehen mussten. Anouk konnte vor allem am Boden brillieren, wo sie mit Abstand die höchste Note aller Turnerin erhielt und den Handstand über 2 Sekunden halten konnte. Madleina zeigte mit einer starken Barrenübung, wie viel Kraft sie hat. Florine Jungck steuerte mit ihrer schönen Bodenübung und einem soliden Sprung wichtige Punkte zur Teamleistung bei.  Mit einem grossen Vorsprung liessen sie 16 Mannschaften aus der ganzen Deutschschweiz hinter sich.

Weiterlesen: Gym Star...

Kantonaler Testtag Wädenswil

Attachments:
Download this file (TT16A Gesamtran~.pdf)Gesamtrangliste[Test A]261 kB

Herzlichen Dank den Turnern für ihren Totaleinsatz. Bei der Kraftausdauer habt ihr wirklich alles gegeben!
Die Zuschauer durften viele schwierige Turnelemente bewundern und haben überlegt, wie's wohl mit ihrer eigenen Beweglichkeit stehen würde.
Ein grosses Dankeschön gebührt allen Kunstturneltern des TV Wädenswil. Zusammen mit euch haben wir einen gelungenen Testtag erlebt!
Ein cooles blaues Sackmesser bleibt allen Turnern als Erinnerung an diesen Samstag.

Schweizerische Testtage Widnau

Am Sonntag 20. November 2016 turnten Quinn Müller, Carlo Riesco und Janic Fässler am Schweizerischen Testtag in Widnau (SG).

Janic und Quinn werden auch am kantonalen Testtag vor Heimpublikum am Start sein. Ein Besuch am Nachmittag des 10. Dezembers in die Sporthalle Untermosen lohnt sich!


Im Jahrgang 2007 starteten aus der ganzen Schweiz 37 Turner und im Jahrgang 2006 43 Turner. Auf dem Programm standen Technik, Kraft und Beweglichkeit. Für die 10-jährigen Kunstturner zählt das Resultat des Testtages für die Qualifikation ins Schweizerische Jugendkader. Für die 9-jährigen und deren Trainer war es eine wichtige Standortbestimmung.

Weiterlesen: ...

Der TVW nahm die Zuschauer mit auf eine Weltreise beim diesjährigen Chränzli

Der Turnverein Wädenswil nahm die Besucher des Chränzlis, welches am 19. und 20. November 2016 stattfand, auf eine „Weltreise“ mit.


Die Mädchen des Kunstturnens begannen die Weltreise im Urwald von Südamerika und sie zeigten uns verschiedene Schwierigkeiten am Balken und Boden. Danach entführten uns kleine Indianer in den Westen der USA. Die Reise ging dann in den Orient und die Kinderturner zeigten dem Publikum einen orientalischen Tanz.
Danach flog uns die Swiss nach Japan, wo kleine Samurais mit ihren Müttern auftraten, bevor wir zu den Maoris nach Neuseeland gingen und die Mädchenriege Au uns einen kriegerischen Tanz zeigte.
Die Pyramiden Ägyptens war das nächste Reiseziel und die Kunstturner, welche sich in Sphinxen und Pharaonen verwandelten, zeigten den Zuschauern ihr Können. René Mattes unterbrach die Reise und für die Ehrungen einzelner TurnerInnen kehrte man nach Wädenswil zurück. Folgende TurnerInnen wurden für ihre herausragenden Leistungen bei Kantonalen und Schweizer Meisterschaften geehrt:

Kunstturnen Mädchen
Janine Hitz

Geräteturnen Mädchen
Gina Birchler
Nila Bosshart
Andrea Brühlmann
Eva Bünter
Melanie Klein
Ladina Kropf
Seraina Kropf

Kunstturnen Knaben
Janic Fässler
Quinn Müller
Tim Randegger
Carlo Riesco
Dominic Tamsel
Nino Vignotto

Nach der Pause brachte die Swiss die Mädchen des Geräteturnens nach Hawaii und sie zeigten uns einen temporeichen Tanz mit Turneinlagen. Plötzlich standen viele kleine und grössere Löwen aus Afrika, Mädchenriege Wädenswil, auf der Bühne, welche gymnastische Übungen vorführten. Danach kam es zu einem Stromausfall und es wurde stockdunkel im Saal, durch die Fitnessgruppe in ihren LED Glow Anzügen kam ein wenig Licht und sie begeisterten das Publikum durch ihre Choreografie.

Die gemischte Jugendriege flog nach USA, wo sie mit anspruchsvoller Akrobatik als Cheerleaders auftraten. Dann kam es noch zu einem Zwischenstopp in Russland. Die Vereinsgeräte-Turner rannten wie wild und konfus durch die Bühne und sangen aus voller Inbrunst die russische Hymne. Die Weltreise endete mit einem Tanz der W-Dance Riege und alle sind wieder gut in der Glärnischhalle in Wädenswil gelandet. Zwischen den einzelnen Darbietungen der Riegen sorgten die W-Dancerinnen, mal als charmante Stewardessen oder nervige Passagiere, mit ihren tänzerischen Einlagen und kleinen Sketchen zur Flugsicherung und anderen Dingen rund ums Fliegen für viel Unterhaltung.

Hier geht es zur Bildgalerie...

Schweizer Mannschaftsmeisterschaften in Kirchberg BE

Ladina Kropf qualifiziert sich für die Schweizermeisterschaft (SM) im Geräteturnen Einzel

Am Sonntag, 30.10.2016 wurden in Kirchberg (BE) die Schweizer Mannschaftsmeisterschaften im Geräteturnen durchgeführt. In der Kategorie 5 turnte Ladina  mit vier weiteren Turnerinnen für den Kanton Zürich um den Gewinn des Titels. Gleichzeitig gilt dieser Wettkampf auch als Qualifikationswettkampf  für die Schweizermeisterschaften im Einzelgeräteturnen. Ladina zeigte wie bereits in der ganzen Saison eine ausgezeichnete Leistung. Beim Sprung wuchs sie über sich hinaus und erzielte mit der Note 9.55 die zweithöchste Wertung im K5 an diesem Gerät. Leider gelang nicht allen vier weiteren Turnerinnen des Teams Zürich alles nach Wunsch. Eine Medaille lag daher leider ausser Reichweite, das Team Zürich belegte den guten Rang 8.

Dank der sehr guten Leistung qualifizierte sich Ladina souverän für die Einzel SM in Sion, welche am Sonntag, 20.11.2016 stattfinden wird. Wir wünschen Ladina viel Erfolg und drücken jetzt schon fest die Daumen.

Volleyballturnier des Turnverein Wädenswil

Zur Bildgalerie

Am Sonntag den 18. September 2016 trafen sich zum neunten Mal, sechs Mannschaften in der Sporthalle Steinacker in der Au zu einen Volleyballturnier. Um neun Uhr starteten die ersten zwei Mannschaften das Turnier. Der Schiedsrichter stand bereit auf dem Bock und pfeiffte das heutige Turnier an. Da sechs Mannschaften an diesem Turnier teilnahmen, gab es sehr viele Spiele. Jede Mannschaft hatte bis zu fünf Gegner, die man gerne bezwingen wollte. Die Mannschaft, die zuerst 25 Punkte erreichte, hat den ersten Satz gewonnen. Aber nur mit einem Satz ist es nicht getan. Es gibt immer einen zweiten Satz.
Ueber Mittag gab es in unserer Festwirtschaft, die von drei Herren geführt wurde, Aeplermakkaronie mit Apfelmus, div. Salate, Sandwiches und Kaffee/Kuchen.
Um halb sechs waren alle Spiele vorbei und es gab eine Rangverkündigung. Bei uns bekommen alle Spielerinnen einen Preis und die Einladung für das nächste Jahr.

  1. Rang Volley Winterberg
    2. Rang Volley Thalwil
    3. Rang Volley Höngg Arriba
    4. Rang TV Wädenswil
    5. Rang FR Dielsdorf
    6. Rang Volley Höngg Prosecco

Wer ist Online?

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

Nächste Anlässe

04.03.17 20:00 - 03:00
Turnermaskenball
05.03.17 20:00 - 03:00
Turnermaskenball
10.03.17 18:30 -
169. GV
18.03.17 08:00 - 00:00
Skiweekend
19.03.17 08:00 - 00:00
Skiweekend

Links

Copyright © 2016 - Turnverein Wädenswil