Golden Sisters - Geschwister holen 2 x Gold

Am Kantonalfinal der Geräteturnerinnen vom Samstag, 15.09.2018 in Rafz, zu welchem die besten Turnerinnen der Saison eingeladen werden, trumpften die Turnerinnen des TV Wädenswil erneut gross auf.

Weiterlesen: Golden...

Gold und Silber für Wädenswilerinnen

Die Geräteturnerinnen des TV Wädenswil glänzten erneut. Die Siegesserie von Ladina Kropf blieb auch an den kantonalen Gerätemeisterschaften in Effretikon ungebrochen. Sie erturnte sich mit einem brillianten Wettkampf bereits den vierten Sieg in Serie in diesem Jahr in der Kategorie 6. Ihr Sprung, ein gebückter Salto vorwärts, gelang ihr perfekt. Dieser überzeugte die Wertungsrichter vollkommen und wurde daher mit der bestmöglichen Note 10 bewertet.

Auch Seraina Kropf trumpfte gross auf. Sie zeigte eine solide Leistung. Am Reck turnte sie in ihrer Kategorie 5a mit Abstand die beste Übung und wurde mit der tollen Note 9.60 belohnt. In der Endabrechnung erzielte sie den zweiten Rang. Nila Bosshart verpasste das Podest nur ganz knapp und erturnte sich in der Kategorie 4 den 4.Rang. Ein weiteres Topresultat erzielte auch Emily Grüneberg. Sie erreichte in der Kategorie 3 den 10. Rang. Unsere jüngeren Turnerinnen zeigten ebenfalls tolle Leistungen und mischten sich unter die Besten. In der Kategorie 2 schaffte Karla Yildirim den Sprung auf Rang 6 und bei der Kategorie 1 erturnte sich Lou Limacher den 5. Rang.

Aufgrund ihrer guten Leistungen während der vergangenen Wettkämpfe wurden folgende Turnerinnen des TV Wädenswil für den Kantonalfinal vom 15. September 2018 eingeladen:

  • Kategorie 6: Ladina Kropf
  • Kategorie 5: Seraina Kropf, Eva Bünter und Ramina Bachmann.

Diese Turnerinnen werden in zwei Wochen in Rafz nochmals ihr Bestes geben. Wir dürfen gespannt sein auf diesen Wettkampf und freuen uns auf zahlreiche Unterstützung.

EM Bronze am Barren

Dominic Tamsel gewinnt Bronze an den Junioren-Europameisterschaften im Barrenfinal. Tim Randegger holt sich mit Rang 6 ein Mehrkampfdiplom.  Mit dem Swiss Team holen sich die beiden Wädenswiler Junioren den vierten Rang im Teamwettkampf.

Tamsel in zwei Gerätefinals

Die Europameisterschaften der Junioren waren integriert in die erstmals stattfindenden European Championships in Glasgow. Im Gerätefinal gelang Tamsel die perfekte Barrenübung mit Felge Handstand, Riesenfelge, Tippelt, Healy und Diamidov. Einzig beim Doppelsaltoausgang musste er mit einem Schritt nach vorne korrigieren. Mit 13.533 erreichte Tamsel einen Zehntel mehr als in der Qualifikation und die gleiche Punktzahl wie der Zweitplatzierte Karim Rida aus Deutschland. Wegen der tieferen Execution-Note als Rida bedeutete dies Bronze für den Schweizer Junior.
Tamsel qualifizierte sich auch fürs Finale am Reck. Ein leichtes Anziehen der Arme nach dem ersten Flugelement verhinderte eine zweite Medaille. Die Note 12.80 reichte immerhin zu Platz 6 und einem EM-Diplom.

Randegger mit Mehrkampfdiplom

Randegger hatte während des Teamwettkampfes an vier Geräten die wichtige Aufgabe des Startturners. Diese Rolle meisterte er hervorragend. Randegger turnte konzentriert und äusserst konstant (Bo 13.233 / Pf 12.70 / Ri 12.366 / Sp 13.90 / Ba 13.233 / Re 12.733). Mit dem Gesamttotal von 78.165 erreichte er als bester Schweizer den 6. Platz im Mehrkampf und wurde bei der eindrücklichen Medaillenzeremonie mit dem Diplom geehrt. Ganz knapp nur verpasste er als erster Reserveturner das Reckfinale.

Dramatischer Teamwettkampf

Auch Tamsel überzeugte im Teamwettkampf. Mit den Noten Bo 12.966, Pf 12.933, Ri 13.133, Ba 13.433, Re 13.133 steuerte er wichtige Punkte zum Schweizer Gesamttotal bei. So war es zwar ein gelungener Wettkampf für die beiden Wädenswiler, aber zum Schluss strömten die Tränen. Mit einem Total von 237.829 und dem winzigen Rückstand von 0.066 - also weniger als ein kleiner Fehler Abzug gibt - platzierten sich die fünf Schweizer Junioren auf dem undankbaren vierten Rang. Der heimliche Traum von Team-Bronze hat sich leider nicht erfüllt. Es siegte Russland mit 240.961 ganz knapp vor Grossbritannien mit 240.128 und Italien mit 237.895 Punkten.
Für Tamsel und Randegger waren die europäischen Titelkämpfe in der imposanten Hydro Halle in Glasgow der Abschluss ihrer Juniorenkarriere. Nächstes Jahr wird ein Übergangsjahr sein mit Blick Richtung erweitertes Nationalkader.

Mehr Infos & Bilder auf Kunstturnen Wädenswil

Wer ist Online?

Aktuell sind 110 Gäste und keine Mitglieder online

Nächste Anlässe

29.03.19 00:00
Volleyball-Abendturnier
30.03.19 00:00
21. Rhyfall-Cup
30.03.19 00:00
Hallenmehrkampf (Osterhasencup)
31.03.19 00:00
21. Rhyfall-Cup
06.04.19 00:00
Berner Mannschafts-Meisterschaften
06.04.19 00:00
Fürstenland-Cup
06.04.19 00:00
Quer durch Zug
06.04.19 08:00 - 17:00
Papiersammlung
07.04.19 00:00
Berner Mannschafts-Meisterschaften
07.04.19 00:00
Fürstenland-Cup

Links

Copyright © 2019 - Turnverein Wädenswil

Diese Webseite verwendet Cookies, Social Media Plug-ins und andere Internet-Tags, um Ihnen ein besserers Nutzererlebnis zu bieten. Durch Nutzung der Webseite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies, Social Media Plug-ins und anderen Internet-Tags zu.
Datenschutzerklärung (PDF) Akzeptieren