JUSPO 2016

Frühmorgens traf sich die Mädchenriege Au am 21. Mai für den Jugendsporttag. Motiviert fuhren wir nach Birmensdorf wo wir bei den Disziplinen Schnelllauf, Seilspringen, Bodenturnen und Fitnessparcour unser Bestes gaben. Es war ein sehr erlebnisreicher Tag, welcher den Mädchen gut in Erinnerung bleiben wird!

HIER GEHT ES ZUR BILDGALERIE

Mädchen Klein & Mittel Au - Jahresbericht 2015

Die Zeit vergeht und schon ist das Jahr 2015 Geschichte

Ab dem Frühling stiessen schon mehrere Mädchen der dritten Klasse zu uns, um unsere etwas klein gewordene Gruppe zu unterstützen. Vor den Sommerferien machten wir einen gemeinsamen Abschluss unter dem Motto Super 10 Kampf. Es wurde gerannt, gejumpt, geworfen, Aromen gerochen, mal im Team und mal alleine um Punkte gekämpft. Eine Wasserschlacht rundete den Anlass ab. Nach den Sommerferien übernahmen Delia und Andrea auch die Mädchenriege Au klein.

Seit da turnt die Mädchenriege Au klein und mittel zusammen. Wir turnen an vielen Geräten wie Boden, Reck, Sprung, Barren und Ringe, wir springen schnell, weit und hoch, werfen Bälle weit und zielgenau , wir tanzen zur Musik und studieren kleine Choreografien ein und wir machen auch gerne Spiele wie Powerball, Fangis, Mattenlauf und, und, und. Zusammengefasst heisst das, wir turnen, was sich aus Geräteturnen, Leichtathletik, Gymnastik und Spielen zusammensetzt.

In der gemütlichen kühlen Jahreszeit warten wir gespannt, ob uns der Samichlaus ein Geschenk oder eine Fitze bringt. Aber bei so vielen tollen und bewegungsfreudigen Mädchen, muss sich wohl niemand darüber Gedanken machen. Das neue Jahr erwarten wir gespannt. Wir wollen eine Vorführung für unsere Eltern machen, viel turnen und im Herbst steht das Chränzli vor der Tür.

Informationen über uns:

  • Wir sind die Mädchenriege Au
  • Wir sind Mädchen von der 1. - 3. Klasse bzw. der 4. – 6. Klasse
  • Wir treffen uns jeden Freitag in der Turnhalle Ort
  • Unsere Leiter sind Delia Frigg und Andrea Hauser.

Wir freuen uns immer um Zuwachs. Wenn du auch bei uns trainieren möchtest, bist du herzlich dazu eingeladen, bei uns vorbei zu schauen.

Mädchen Mittel Wädenswil - Jahresbericht 2015

Wir starteten mit der Vorbereitung für den Jugendsporttag. Es standen die Disziplinen Bodenturnen, 60-, resp. 80-Meter-Lauf, Seilspringen und ein Fitnessparcour auf dem Programm. Fleissig übten wir in der Halle und am 31. Mai war es dann so weit. Bei super schönen Wetter absolvierten wir unseren Wettkampf mit viel Spass und viel Erfolg. Super gemacht Mädchen!

In den Wochen bis zu den Sommerferien übten wir uns in den verschiedenen Leichtathletik-Disziplinen und in diversen Spielstunden verbesserten wir unser Können in den unterschiedlichsten Ballsportarten.

Nach den Sommerferien hatten wir leider viele Austritte zu verzeichnen. Einige Mädchen aus der Mädchenriege Gross halfen uns wieder eine grössere Gruppe zu werden.

Durch die kleinere Gruppengrösse gab es intensive und lehrreiche Trainings in denen wir mit Circuits und Spielen an unserer Kondition, Koordination und Beweglichkeit arbeiteten.
Lektionen mit dem Airtrack, den verschiedenen Handgeräten wie Ball, Reif, Band und den Geräten Boden, Reck, Schaukelringen und Trampolin ergaben abwechslungsreiche Turnstunden.

Mit grossem Spass und viel Elan haben wir auch einen Hip-Hop-Tanz einstudiert, den wir voller Stolz Ende Jahr den Eltern vorgeführt haben.

Wir freuen uns bereits heute auf das nächste Jahr wo mit dem Jugendsporttag und dem Chränzli wieder zwei Highlights auf dem Programm stehen.

Wer Lust hat bei uns mitzuturnen darf sich gerne jederzeit melden!

Mädchen Klein Wädenswil - Jahresbericht 2015

Die Mädchenriege klein Wädenswil bietet zurzeit 20 Mädchen ab dem 6. Lebensjahr bis und mit zur zweiten Klasse, die Möglichkeit, die Faszination des Turnsportes zu entdecken und zu erleben.
Das Ziel unserer Mädchenriege klein besteht darin, motivierten Girls eine Trainingsmöglichkeit zu bieten, um ihre Fähigkeiten in verschiedenen Sportarten zu erlernen und zu verbessern. Die Riege wird durch ein motiviertes ausgebildetes Leiterteam betreut. Es freut uns sehr, dass wir seit den Sommerferien Daniela Wildi zusätzlich bei uns im Leiterteam begrüssen durften. Auch freut es uns sehr, dass unsere Hilfsleiterin Albijona Dzambazoska, den offiziellen ersten Hilfsleiterkurs vom J&S Amt besuchte, und diesen mit Bravour gemeistert hat.

Weiterlesen: Mädchen...

KiTu Eidmatt - Jahresbericht 2015

18 fleissige Turnerli besuchen jeden Donnerstag die Kitustunde bei Moni und Finja.

Mit und ich flieg… flieg… flieg… wie ein  Flieger…  beginnt die Turnstunde.
Wir schwingen uns mit den Ringen von einem Schwedenkasten zum anderen. Hangeln uns von einem Affenschwanz zum nächsten, und balancieren über das hängende Bänkli zur Grossen Matte.

Am Ende der Stunde gibt es noch ein alle gegen alle.

Zum Schluss noch ein ääääääää wuuuuunderschööööni Wuche mitenand.
Danach freuen sich schon alle wieder auf den nächsten Donnerstag, immer mit dem Ziel vor Augen, Turnen mit viel Spass zu verbinden.

Die lässige Bande gibt uns immer wieder Anregungen zu neuen Ideen!

KiTu Au - Jahresbericht 2015

Mit viel Freude und Spass ins Kinderturnen

Bernadett und ich stehen zurzeit mit rund 30 motivierten Kindern in der Turnhalle. Die Anfrage war so gross, dass wir uns entschieden, eine weitere Lektion anzubieten. Wir turnen nun neu Dienstags, von 16.15 – 17.05 Uhr und anschliessend von 17.10 – 18.00 Uhr in der Turnhalle im Steinacher in der Au.
Unsere Turnstunden beginnen und enden jeweils mit einem Lied, wo wir uns immer wieder abwechselnd im Quartal zu neuen Liedern tänzerisch im Kreis bewegen. Auch nicht zu vergessen sind Spiele oder spielerische Stafetten.
Durch das ganze Jahr hindurch holen wir kleine und grosse Geräte hervor, bewegen uns auf Parcours oder widmen uns jeweiligen Themen wie z.B. dem Zoo, fahren auf den Bauernhof, sind im Zirkus, besuchen Feen, Piraten, sind Feuerwehrmänner oder gehen zu unserem Maskottchen Simba (ein kleiner Löwe) in den Dschungel, etc. Wir versuchen themenspezifisch die Kinder im Turnen zu motivieren und vor allem Spass an der Bewegung zu fördern.
Der Höhepunkt dieses Jahr war eine spontane Idee, welche in einer Zirkusstunde im Juni entstanden ist. Wir haben die Kinder gefragt ob diese Lust hätten als Abschluss den Mamis und Papis eine Zirkusvorführung vorzustellen. Unsere Kinder waren sofort dabei. Das absolute Highlight war, dass die Kinder selber entschieden, was sie vorführten und dies eine Woche später ganz spontan allen Mamis und Papis mit stolz präsentierten. Die Kinder haben das durchs Jahr erlernte ganz einfach umgesetzt, dadurch entstand eine super Aufführung. Ein grosses Lob an die Kinder.

Zum Schluss möchten wir uns ganz herzlich bei allen Kindern und Eltern bedanken für die Unterstützung durch das ganze Jahr hindurch. Wir freuen uns weiterhin auf ein spannendes Jahr im Kitu und hoffen, dass sich weiterhin so viele Kinder entscheiden, bei uns mitzumachen, es gibt immer wieder Neues zu entdecken.

KiTu Glärnisch - Jahresbericht 2015

Ein gesunder Körper ist wichtig für eine gute Entwicklung

Laufen, springen, rutschen, kriechen, werfen, schwingen, hangeln, rollen, fangen, drehen: all das und noch mehr sind die Bewegungen, welche die Kinder bei uns ausprobieren und üben können. Dieses geschieht natürlich mit viel Lachen und grossem Spass.
Im spielerischen Turnen leben die Kinder ihren natürlichen Bewegungsdrang aus.
Je nach Saison ändert sich das Thema unserer Turnstunden. So spielen wir z.B ,, Im Zoo " oder ,, Auf dem Schiff " , ,, Im Dschungel " oder wir steigen ,, auf einen Berg " , wir ,, fliegen " oder ,, schwimmen " usw.
Wir tragen durch ganzheitliche Förderung zu einer gesunden körperlich-seelischen Entwicklung der Kinder bei.
Ich freue mich jedes Mal auf die Kinder und biete ihnen eine zielgerichtete, gut vorbereitete Turnstunde in fröhlicher Atmosphäre.

Mu-Ki / Va-Ki Wädenswil - Jahresbericht 2015

Unser MuKi Jahr startete diesen Sommer mit einem neuen Maskottchen, dem Bären Balu.

Balu zeigte uns die Turnhalle, lernte uns wie die MuKi-Päärli Grossgeräte sicher auf und abbauen können. Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, wie zügig unser jeweiliger Themenparcours mit Hilfe von gross und klein bereit steht und wieder abgebaut ist.
Balu hat uns auch in den Dschungel zu seinen Freunden mitgenommen. Die Affen haben uns das Klettern beigebracht, so dass wir den Giraffen direkt in die Augen schauen konnten. Im Balancieren waren wir besonders stark und jeder von uns hat es über die Brücke geschafft, ohne in den Krokodilfluss zu fallen.
Diesen Sommer hatten wir so viele Anfragen fürs MuKi -Turnen, dass wir eine zweite Gruppe bildeten. Ich danke allen Mu-Ki‘s, die jeden Mittwochmorgen so zahlreich und motiviert ins Turnen kommen.

Papi Kind Turnen - Jahresbericht 2015

„Theo, Theo ist fit. Wie ein Turnschuh und alle machen mit….“

Nicht nur Theo ist fit, sondern auch sein Papi, wenn es einmal im Monat heisst: Willkommen beim Papi - Kind - Turnen.

Während unserer Turnstunden packen wir die Koffer für eine Weltreise, besuchen gefährliche Tiere im Dschungel, verwandeln uns in Postbooten, reisen an den Nordpol oder helfen den Schlümpfen in Schlumpfhausen. Wir messen unsere Kräfte im Ring, ganz nach dem Motto: Welcome to the jungle, beladen das Schiff von Wickie, helfen Pippi Langstrumpf beim Aufräumen in der Villa Kunterbunt, verwandeln uns wie Barbababas und Sammeln Nektar mit der Biene Maja. Es wird gemeinsam geklettert, gestossen, geworfen, gehüpft, getanzt, gestreckt, gedehnt, gelaufen, gerannt, gezogen, gedreht, GELACHT… Und ganz zum Schluss wird… geschaukelt….

Mu-Ki / Va-Ki Au - Jahresbericht 2015

„Hallo guete Tag mi fö jetzt a…“

Ende August 2015 startete ein neues MuKi-Jahr und es kamen viele neue Gesichter in die Steinacher Turnhalle in der Au. Noch etwas zögerlich hielten sich die Drei- bis Vierjährigen an Mami, Papi, Gotti oder einer anderen Begleitperson fest.

Mit neugierigen Blicken bestaunten sie die neue Umgebung und nach kurzer Zeit, fühlten sich die meisten schon heimisch in der grossen Halle. Jeden Freitagmorgen zwischen 9:10 Uhr bis 10:10 Uhr wird eifrig gesungen, getanzt und natürlich geturnt. Die Kinder freuen sich wöchentlich auf die neuen Herausforderungen.

Sie verwandeln sich beispielsweise in kleine Piraten auf Schatzsuche, erleben turnerisch den Zirkus, flitzen mit den Bobby Cars durch Tunnels oder durch die Waschanlage oder sind zu Gast im Wackeldorf. Natürlich helfen die Mamis und Papis jedes Mal motiviert beim Auf- und Abbau der Gerätelandschaft mit und turnen mit den Kindern zusammen.

Wir freuen uns auf viele neue Abenteuer mit den Kleinsten und wir bedanken uns herzlich, dass ALLE so super mitmachen!

Wer ist Online?

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

Nächste Anlässe

No events

Links

Copyright © 2016 - Turnverein Wädenswil