Kunstturnen Knaben - Jahresbericht 2016

Seit dem Sommer hat die Kunstturnerriege eine eigene Webseite. Unter kunstturnen-waedenswil.ch findet man alle News, Berichte, Fotos und Resultate unserer Kunstturner. Ein Besuch lohnt sich!

Wettkämpfe

Die Wädenswiler Vereinsturner nahmen an folgenden Wettkämpfen teil: Bülicup, Fürstenlandcup, Rheintalcup, Zürcher Nachwuchswettkämpfe, Schaffhauser Jugendcup, Zürcher Kunstturnertag, Heidilandcup, Zürcher Testtag A. Die EP Turner zeigten an allen Wettkämpfen eine starke Teamleistung. Am Bülicup erreichten sie den 3. Rang und an den Nachwuchswettkämpfen reichte es sogar zu Silber. Ein Patzer weniger und die Titelverteidigung wäre gelungen. Enes und Maxim konnten sich gar meist unter den besten Zehn klassieren.


Die Wädenswiler Vereinsturner                                                                                      Das EP-Team

Die P1 Turner mit Carlo, Janic, Quinn und Alexander holten sich zweimal Team-Silber am Bülicup und an den Nachwuchswettkämpfen.
Im P2 erreichte Nino den ausgezeichneten 3. Rang am Bülicup, sowie zweimal den sechsten Platz am Fürstenlandcup und bei den Nachwuchsmeisterschaften. Ninos Abstand zu den RLZ-Turnern ist vor allem am Sprung und Boden sehr gering, eine tolle Leistung und das gleich in seinem ersten P2 Jahr!


Die P1 und P2 Turner                                                                Quinn, Carlo und Janic P1

Die Profiturner

Janic Fässler, Quinn Müller, Carlo Riesco P1
Janic und Quinn qualifizierten sich im Sommer definitiv für das Regionale Leistungszentrum in Rümlang. Sie mussten sich beide zum ersten Mal im P1 behaupten. Sie zeigten gute Leistungen und werden im 2017 ganz vorne im P1 mitturnen können. Am Schweizer Test B gewann Janic souverän seine Altersklasse, während Quinn in Wädenswil am Test A siegte.
Carlo startete furios mit einem dritten Rang an den Zürcher Nachwuchsmeisterschaften in Niederglatt. Am Zürcher Kunstturnertag holte er sich mit 81.075 Punkten und dem sechsten Platz eine weitere Auszeichnung. An der SMJ erreichte er den ausgezeichneten dreizehnten Rang und an den Schweizerischen Testtagen in Widnau turnte er auf den vierzehnten Rang seiner Altersklasse. Damit qualifizierte er sich für das Jugendkader 2017. Bravo Carlo!

Kai Randegger P6
Seit anfangs Jahr trainiert Kai reduziert, da er sich auf Schule und KV-Praktikum konzentriert. Nichts desto trotz zeigte er am Mittelländischen Kunstturnertag am Boden zum ersten Mal den Tsukahara, eine Höchstschwierigkeit. An den Schweizer Meisterschaften der Elite in St. Gallen turnte er an vier Geräten. Mit dem Team Zürich 2 nahm er an den Schweizer Mannschaftsmeisterschaften in Genf teil.

Tim Randegger P6
Silber an der Mannschafts SM Nati A
Tim kämpft leider seit längerem mit diversen Verletzungen und Wachstumsproblemen. Diese verhinderte immer wieder ein normales Training und eine Teilnahme an der SMJ und den geplanten Länderkämpfen.
Tim zeigte bei seinen Wettkämpfen immer wieder tolle Übungen, musste aber meist auf die Ringe verzichten, da die Belastung für seine Schulter zu gross gewesen wäre. Der Höhepunkt für ihn war sicher die Mannschafts SM in Genf. Dort holte er mit dem Team Zürich 1 in der Nationalliga A die Silbermedaille und ist somit Vizeschweizermeister!

Tim Randegger, SMM 2016
 
Dominic Tamsel P6
1. Rang am U16 Länderkampf SUI-ITA-BEL-NED, 2. Rang am U16 Länderkampf GBR-SUI-GER-FRA
Dieses Jahr turnte Dominic zum erstenmal in der Königsklasse im Programm P6. Bereits an den Mittelländischen Kunstturnertagen in Liestal gelang ihm der Sprung unter die besten zehn Turner. Der erste goldene Kranz war die verdiente Belohnung. Seinen zweiten Kranz holte er am Zürcher Kunstturnertag in Rüti. An den Schweizer Juniorenmeisterschaften in Maienfeld holte er sich mit dem 8. Rang das Diplom. Ein weiterer Höhepunkt war der 4. Rang an den Schweizer Mannschaftsmeisterschaften mit dem Team Luzern 1 und damit der Verbleib in der Nationalliga A.
Im Herbst gelang es ihm, sich für zwei internationale Länderkämpfe zu qualifizieren. Zum ersten Mal durfte er im Schweizer Dress turnen. Anlässlich des Swiss Cup Turniers in Wallisellen holte sich das Schweizer Team Gold vor Italien, Belgien und der Niederlande. Der zweite Länderkampf fand in Lisburn in Nordirland statt. Auch hier turnte Dominic stark und erreichte mit dem Schweizer Team den zweiten Rang hinter Grossbritanien, vor Deutschland und Frankreich. Dank diesen guten Leistungen wurde er ins Juniorenkader und Junioren EM-Kader 2018 aufgenommen.

Dominic Tamsel, U16 Länderkampf SUI-ITA-BEL-NED 2016
(Foto: Marco Mosimann)

Schnupperkurs

Obwohl viele Kinder am Schnupperkurs teilgenommen hatten, konnten am Schluss nur wenige definitiv aufgenommen werden. Unter der Leitung von Kathrin Kropf und Esther Tamsel durften die Jungs sechs Mal schnuppern. Die Anforderungen an Alter, Kraft, Beweglichkeit, motorische Fähigkeiten und Auffassungsvermögen sind im Kunstturnen sehr hoch. Wir freuen uns, vier neue Turner in unserer Riege begrüssen zu dürfen.

Chränzli

Die Wädenswiler Kunstturner traten am Chränzli als Ägypter auf die Bühne. Mit ihren farbigen Aladin-Hosen zeigten sie turnerische Kunststücke auf den Stufen einer Pyramide. Aus dieser stieg plötzlich ein Pharao und vergnügte sich am Barren.

Test A

Da sich bis im Sommer kein Organisator für den kantonalen Test A zur Verfügung gestellt hatte, übernahm die Kunstturnerriege diesen Anlass kurzfristig. Eine grosse Unterstützung waren die Eltern und Helfer aus dem Turnverein. In der Sporthalle Untermosen boten wir den Turnern perfekte Voraussetzungen für einen erfolgreichen Test. Nino Vignotto, Philippe Held, Ken Anliker, Quinn Müller und Benjamin Karolinskiy durften in ihrer Alterskategorie aufs Podest steigen. Herzlichen Dank an alle, die diesen Anlass in irgendeiner Form unterstützt haben.

Alpamare

Zum Abschluss des Jahres machten die Kunstturner einen gemeinsamen Ausflug ins Alpamare nach Pfäffikon. Mit Rutschen, Planschen und Tauchen gingen die vier Stunden im Nu vorbei.

STV Kaderqualifikationen 2016

Auf Grund ihrer Leistungen konnten sich folgende Wädenswiler Turner für ein Schweizerisches Kader qualifizieren:

  • Dominic Tamsel, Juniorenkader / JEMK2018
  • Tim Randegger, Erweitertes Juniorenkader / JEMK2018
  • Carlo Riesco, Jugendkader

Vielen Dank dem Leiterteam Franz Beeler, Thomas Brändli, Jari Elmer, Kathrin Kropf, René Mattes und Esther Tamsel für ihr unermüdliches Engagement und den Kunstturn-Eltern für die vielen Fahrkilometer an die Wettkämpfe.



Wer ist Online?

Aktuell sind 145 Gäste und keine Mitglieder online

Nächste Anlässe

Links

Copyright © 2017 - Turnverein Wädenswil