Schwyzer Kantonalturnfest in Buttikon

Am Wochenende vom 23. & 24. Juni fand in Buttikon-Schübelbach das zweite Wochenende vom kantonalen Turnfest Schwyz statt. Mit dabei waren beinahe 30 Turner und Turnerinnen des TV Wädenswil und einige Fans.

Um 12 Uhr reiste die Gruppe im neuen Trainer per ÖV nach Buttikon. Mit dabei die neue Musikanlage vom Vereinsgeräteturnen, welche schon unterwegs für musikalische Begleitung und Stimmung sorgte. Kaum am Festgeländer eingetroffen wurde auch der Vereinsfahnen entrollt und präsentiert. Jan der neue Fähnrich begleitete den ganzen Tag alle Gruppen und half damit mit, das alle immer von weit her wussten, wo der Rest der Gruppe zu finden ist.

Die erste Disziplin wurde von 12 Teilnehmern der Fitnessriege betrieben. Um 15.36 Uhr spielten sie auf einer etwas abgelegenen Anlage Schleuderball. Die Bälle flogen bis 41 Meter weit, was einer glatten 10 entspricht. Die Teamnote von 5.79 kann bis zum nächsten Turnfest definitiv noch gesteigert werden. Um 15.42 Uhr starteten die Leichtathleten unterstützt vom VGT mit ebenfalls 12 Teilnehmern ihre Pendelstafette und wurden mit einer Note von 8.08 belohnt.

Nach einer kurzen Pause ging der 3 Teilige Wettkampf um 17.24 Uhr mit dem Schaukelring der Vereinsgeräteturnergruppe weiter. 14 Turnerinnen und Turner zeigten synchron eine fast 4-minütige schöne Vorführung. An die Leistung des letzten Wettkamps konnten sie nicht ganz anknüpfen, erturnten sich aber die gute Note von 8.84. Kurz danach um 17.36 Uhr sprangen 5 Leichtathleten soweit sie konnten. Christian Rüegg brach dabei mit 5,6 Metern seinen persönlichen Rekord im Weitsprung. Im Team wurde eine Note von 7.54 erreicht. Beim dritten Teil des Wettkampfs mussten sich die Fans leider aufteilen, da beide Disziplinen genau um 18.48 Uhr stattfanden. Beim 800m Lauf traten 7 Athleten an. Es ging 400m Schnur gerade aus neben einem Maisfeld, bevor es 360 Grad um einen Pfosten ging und dann 400m wieder zurück in die Gegenrichtung. Es wurde hierbei eine Note von 6.79 erreicht. Wie auch beim 800m Lauf waren beim Sprung das Vereinsgeräteturnen Wädenswil die letzte Vorführung des Tages. Das Publikum war angeheizt und motivierte die Turner Bestleistungen abzurufen. Wegen eines krankheitshalben Ausfalls musst das ganze Programm noch kurzfristig umgestellt werden. Die Turner zeigten sich in Höchstform und Sprangen ihr Programm fehlerfrei durch. Das Publikum tobte und die Juroren auch. Die Note von 9.23 war der Lohn dieser Leistung.

Nach Wettkampfende ging es weiter mit einem gemeinsamen Abendessen. Dem schönen Wetter zu liebe wurden kurzerhand Festbankgarnituren nach draussen vorschoben und in schönster Abenddämmerung zusammen gegessen. Danach stand DJ Musik, Live Musik und Volksmusik in unterschiedlichen Zelten zur Auswahl. Die meisten testeten das ganze Programm welches geboten wurde durch. Es wurde zusammen gesungen und getanzt bis in die frühen Morgenstunden.

Geschlafen wurde auf einer Luftmatratze in einer nahegelegenen Turnhalle. Nach einem kleinen Frühstück ging es für die einen zurück zum Festgelände und für ganz müde Richtung zu Hause. Es folgten verschiedene Showvorführungen der besten Gruppen in Vereinsgeräteturnen, Aerobic und Gymnastik, einer Patrouille Suisse Fliegershow, die Feststafetten und die Rangverkündigung mit der Bekanntgabe des Turnfestsiegers. Der TV Wädenswil erlangte eine Gesamtnote von 23.77 und belegte damit in der Stärkeklasse 3 Rang 10. Das Fest wird den Teilnehmern noch lange in guter Erinnerung bleiben und alle sind motiviert, um für das nächste Turnfest zu trainieren.

Wer ist Online?

Aktuell sind 152 Gäste und keine Mitglieder online

Nächste Anlässe

01.08.18 08:00 - 17:00
Junioren EM / EM Kunstturnen

Links

Copyright © 2018 - Turnverein Wädenswil