Anouk Portmann meistert ihr Schweizermeisterschafts-Debut mit Bravour

Anouk Portmann startete am vergangenen Wochenende zum ersten Mal überhaupt an den Schweizermeisterschaften im Kunstturnen, welche in Bern stattfanden.

Die 2. Klässlerin turnt das erste Jahr im Programm 1 und muss sich somit auch gegen ein Jahr ältere Turnerinnen behaupten. Deswegen kann bereits die Qualifikation zu den Schweizermeisterschaften als grosser Erfolg gewertet werden.
Vor dem Wettkampf war die Nervosität bei allen Mädchen spürbar. Die Stimmung in der Halle war speziell, jede Turnerin wurde namentlich vorgestellt und die Nationalhymne wurde gespielt. Trotzdem blieb Anouk an ihrem Startgerät, dem Sprung, ruhig und konzentriert und konnte ihre Trainingsleistung abrufen.

Auch am Barren zeigte sie eine solide Übung, wobei der Rückschwung in den Handstand nicht angerechnet wurde, wodurch sie einen ganzen Punkt vergab. An ihrem Paradegerät, dem Balken, präsentierte Anouk eine wunderschöne und beinahe fehlerfreie Übung, was mit der drittbesten Note von allen Turnerinnen belohnt wurde.

Am Boden turnte sie elegant zur Musik und zeigte bis auf einen kleinen Patzer beim Streuli ganz am Schluss alle Elemente sehr sauber. Schlussendlich platzierte sich Anouk auf dem hervorragenden 17. Schlussrang von 48 Turnerinnen und war sogar die beste Neuaufsteigerin im P1.

Somit können wir sehr gespannt sein, wenn sie nächstes Jahr erneut in dieser Programmstufe antreten darf. Wir freuen uns und sind sehr stolz!

 

 

Wer ist Online?

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online

Nächste Anlässe

07.12.18 19:00 -
Chlaushöck
08.12.18 00:00
Test A

Links

Copyright © 2018 - Turnverein Wädenswil